Dr. Robert Selk

Partnerselk-foto-36_160

Master of Laws (LL.M.)
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für IT-Recht

Durchwahl: 089-28 72 46 5-0
Sekretariat: Frau Slava Maras


Ausbildung/ Beruflicher Werdegang

– Jura-Studium/ Referendariat: München, Los Angeles (USA) und Kapstadt (Südafrika)
– Promotion im Bereich Datenschutz und Internet
– Aufbaustudiengang „Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht“ (Abschluss: Master of Laws, LL.M. EUR)
– Fachanwalt für Informationstechnologie-Recht (IT-Recht)
– Partner bei SSH Rechtsanwälte seit 2002

Vortragstätigkeit

– Gastdozent Universität Augsburg (Bereich E-Commerce und Datenschutz)
– Gastdozent der FH München (Bereich Datenschutz)
– Referent für den TÜV Rheinland (Ausbildung von Datenschutzbeauftragten)
– Referent (Datenschutz) für den Hotelverband Deutschland (IHA)
– Referent an der Akademie für Unternehmensführung der HWK Oberbayern
– Referent (Datenschutz) für den Verband bayerischer Bezirke
– laufende Vortragstätigkeiten im Bereich Datenschutz/ IT-Recht

Mitgliedschaften

– Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
– Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
– Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD)
– Deutscher Datenschutzverein (DVD)
– Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BvD)
– Arbeitsgruppe IT-Recht des Deutschen Anwaltsvereins (DAV IT)

Weitere externe Tätigkeiten

– Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter
– Gründer und Mitgesellschafter der Toedt, Dr. Selk & Coll. GmbH (Software, Marketing & Datenschutz)

Veröffentlichungen (Auswahl)

– Datenschutz und Internet, Osnabrück 2003, ISBN 3-89959-035-X
– BASEL II – Anforderungen an den Datenschutz, Datenschutzpraxis 02/2005
– Lauschangriff auf Emails, Datenschutzpraxis 04/2005
– Gefahr durch Datenschutz, Der Hotelier, Ausgabe 03/2005
– Automatisierte Online-Bewerbungen, Datenschutzpraxis 06/2005
– Auskunftsersuchen der Polizei und Datenschutz, Datenschutzpraxis 3/2006
– Datenschutzgerechte „User Help Desk“-Systeme, Datenschutzpraxis 4/2006
– Besonderheiten der arbeitsrechtlichen Stellung eines DSB, Datenschutzpraxis 5/2006
– Auskünfte über Bewerber, Datenschutzpraxis 7/2006
– Kundendaten in der Hotellerie, RDV (Recht der Datenverarbeitung) 05/2008
– Das Auskunftsverlangen des Betroffenen nach § 34 BDSG, Datenschutzpraxis 1/2009
– ständiger Mitautor von: Datenschutz Kompakt, Augsburg 2009
– Payback-Urteil „Fluch oder Segen?“ E-Commerce-Magazin 02/2009
– Videoüberwachung: Neuste Entscheidung des BAG, Datenschutzpraxis (Online) 04/2009
– Restrisiko im Reisebüro, Schwäbische Zeitung, Nr. 132, 12.06.09
– Datenschutz bei Unternehmenstransaktionen, RDV 06/2009
– Auch „Opt-in“ kann unwirksam sein!, Datenschutzpraxis (Online) 07/2009
– Zur (Un)-Wirksamkeit von Einwilligungserklärungen, Datenschutzpraxis (Online) 08/2009
– Ist Online-Schuldenhandel erlaubt? Datenschutzpraxis (Online) 08/2009
– Single-Opt-In oder Double-Opt-In? Datenschutzpraxis (Online) 08/2009
– Die Unwirksamkeit von Einwilligungserklärungen, Datenschutzpraxis 09/2009
– Die gesetzlichen Erlaubnistatbestände Teil 1 – 5, Datenschutzpraxis 2009/2010
– Datenschutz in der EU: Die Wirklichkeit in einem Blick nehmen, Anw.Bl. 4/2011
– Die neuen „Cookie-Gesetze“: Was kommt, was wird?, eCommerce Magazin, 07/2011
– Das Schicksal von SaaS- und ASP-Software in der Insolvenz des Anbieters, IT-Rechtsberater 07/2012
– Big Data – Was sagt das Datenschutzrecht?, Big Data – Challenge for the Hospitality Industry: 2nd Edition, 12/2013
– Kundendaten im Unternehmen und Konzern, Festschrift Prof. Schneider, Erscheinung 01/14